Logo der Universität Wien

Stellenausschreibung für Universitätsassistent/in ("prae doc") am Institut für Koreanologie

An der Universität Wien (mit 15 Fakultäten, 4 Zentren, rund 174 Studienrichtungen, ca. 9.500 Mitarbeiter/innen und über 94.000 Studierenden) ist ab 18.12.2017 die Position einer/eines

 

Universitätsassistent/in ("prae doc")am Institut für Ostasienwissenschaften

 

bis 16.10.2018 zu besetzen.

 

 

Kennzahl der Ausschreibung: 7973

 

Das Fach Koreanologie hat am Institut für Ostasienwissenschaften der Universität Wien seit dessen Gründung im Jahr 2000 seinen festen Platz. Die evidente Bedeutung des geteilten Landes hat das Studium koreanischer Sprache und Kultur weltweit attraktiv gemacht, was sich mittlerweile auch in wachsenden Hörer/innenzahlen bei uns niederschlägt. Um mit dieser Dynamik Schritt zu halten, suchen wir eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in. Die Stelle ist auf die Dauer der Abwesenheit einer Mitarbeiter/eines Mitarbeiters bis zum 16.10.2018 befristet mit Option auf Verlängerung.Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche.Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc)Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

 
Ihre Aufgaben:
Mitarbeit in Forschung, Lehre und Administration:
- Mitwirkung in Forschungsprojekten / bei wissenschaftlichen Studien
- Mitwirkung bei Publikationen / wissenschaftlichen Artikeln / Vortragstätigkeit
- Abschluss einer Dissertationsvereinbarung binnen 12-18 Monaten wird erwartet
- Mitwirkung an und selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Ausmaß der kollektivvertraglichen Bestimmungen
- Studierendenbetreuung
- Mitwirkung bei der Organisation von Tagungen, Konferenzen, Symposien
- Mitwirkung in der Instituts-, Lehr- und Forschungsadministration 


Ihr Profil:
Abgeschlossenes Masterstudium, Fachrichtung Koreanologie, - Fachliche Kompetenzen - Methodenkompetenzen - Didaktische Kompetenzen - Hohe schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit - EDV Anwenderkenntnisse - Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift - Fremdsprache (Koreanisch) - Teamfähigkeit 

Wünschenswert sind 
- Kenntnis universitärer Abläufe und Strukturen
- Auslandserfahrungen
- Erste Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten


Einzureichende Unterlagen

- Motivationsschreibens
- Wissenschaftlicher Lebenslauf
- Publikationsliste, Nachweis Lehrerfahrung (falls vorhanden)
- Kurzkonzept für ein Dissertationsprojekt
- Abschlusszeugnisse

Forschungsfächer:

Hauptforschungsfach Spezielle Forschungsfächer Wichtigkeit
Sprach- und Literaturwissenschaften Koreanistik Musskriterium

Ihre Bewerbung:Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 7973, welche Sie bis zum 15.10.2017 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Dormels, Rainer +43-1-4277-43821.

 

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

 

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität WienKennzahl der Ausschreibung: 7973E-Mail: jobcenter@univie.ac.at

 


Universität Wien
Institut für Ostasienwissenschaften Koreanologie

Spitalgasse 2
Hof 5 Eingang 5.4
1090 Wien

T: +43-1-4277-43820
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0