Logo der Universität Wien

** 3. Deutschsprachiger UCC Wettbewerb für Koreanisch **

Anlässlich des Jahrhundert-Jubiläums von 삼일 운동 (Bewegung des ersten März) wurde für den diesjährigen Wettbewerb das Thema "Geschichte" ausgewählt.

Guten Tag!
안녕하십니까?

dieses Jahr wird von den Koreastudien der Goethe-Universität Frankfurt der „3. Deutschsprachige UCC Wettbewerb für Koreanisch: Die Geschichte Koreas“ veranstaltet.
Da das Jahrhundert-Jubiläum der "Bewegung des ersten März" (Samil Undong) 2019 stattfindet, ist es ein bedeutsames Jahr für die Geschichte Koreas. Aus diesem Grund wurde für den diesjährigen Wettbewerb das Thema Geschichte ausgewählt.
Außerdem werden dieses Jahr auch Teilnehmer außerhalb Deutschlands von deutschsprachigen Ländern angenommen!

Die Teilnehmer sollen dabei auf Koreanisch ein Video über die Geschichte Koreas erstellen.
Die Teilnahme am Wettbewerb soll den Studierenden der Koreastudien und den Lernern der koreanischen Sprache in den deutschsprachigen Ländern nicht nur eine Chance bieten, ihre Sprachkenntnisse praktisch einzusetzen und zu präsentieren, sie können außerdem die Geschichte Koreas, die sie individuell durch ihr Studium kennengelernt haben, mit Kreativität vorstellen. Und so dazu beitragen, das öffentliche Interesse über Korea zu fördern.

» Weitere Informationen zum Thema und den Formalien, zu den Teilnahmebedingungen, dem zeitlichen Ablauf und zum Preis entnehmen Sie bitte den angehängten Dateien.
» Auch das Anmeldeformular steht zum Download bereit. (Informationen zur genauen Vorgehensweise können hier entnommen werden.)

Viel Erfolg!

Universität Wien
Institut für Ostasienwissenschaften Koreanologie

Spitalgasse 2
Hof 5 Eingang 5.4
1090 Wien

T: +43-1-4277-43820
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0